Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

A – Junioren: JFV Eichsfeld-FC Eintracht Northeim 1:0

Dienstag, 22.08.17

 

Pokalüberraschung der A – Junioren

Um 20:17 war es soweit, der langersehnte Abpfiff von Schiedsrichter Torsten Rettberg besiegelte das Aus des Titelverteidigers FC Eintracht Northeim.

Die A – Junioren des JFV Eichsfeld lieferte dem Favoriten von Anfang an einen packenden Pokalfight und zogen am Ende nicht ganz unverdient in die nächste Pokalrunde ein.

Wir wussten das die Northeimer ein hohes Tempo vorlegen, daher staffelten wir unsere Abwehr etwas tiefer und griffen erst ab der Mittellinie an. Mit den engen Räumen um den Strafraum herum kamen die Northeimer nicht so gut zurecht. Außer einem Eckball der knapp über unser Tor geköpft wurde und einer Rettungstat von Johannes Koch, der einen Ball aus kurzer Distanz blockte hatte Northeim keine zwingenden Torraum Szenen in der ersten Halbzeit.

Der größte Schockmoment für uns war eine Hereingabe, die Joshua Kunze an den eigenen Pfosten knallte. Ansonsten hielt Pascal Bauer seinen Kasten bis zur Halbzeit sauber. Das wir dann sogar mit einer Führung in die Pause gingen, lag an dem nervenstarken Abschluss von Julius Leineweber, der nach einem super Pass von Johannes Koch auf und davon zog und dem Northeimer Torwart keine Chance ließ.

Northeim zog in der zweiten Halbzeit nochmal das Tempo an und spielte ein wahres Powerplay auf unser Tor.

Doch unsere Abwehr hielt durch unseren hohen läuferischen Einsatz bis zum Schluss dagegen und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen und die vielen Krämpfe einiger Spieler waren schnell vergessen.

Tor: Julius Leineweber (19.)

Volker Kleinert