Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

C1 erkämpft sich 1:0 Heimsieg gegen Göttingen 05

Große Freude herrschte nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters nach einem aufregenden Spiel bei allen JFV – Spielern. Umstrittene Entscheidungen des Schiedsrichters und teilweise überzogene Härte in der Spielweise der Gäste brachten die Gemüter vieler Zuschauer zum Kochen.
Zur Chronologie des Spiels:
Aus einer verstärkten Defensive und einer mitentscheidenden taktischen Umstellung gingen die JFVer in die Begegnung. Bis zur 34. Spielminute gab es keine große Torchancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der ersten Hälfte startete Luca Rusalo einen Sololauf über die linke Außenbahn und seine Hereingabe in den Strafraum konnte der mitgelaufene Laurin Quinque trotz enger Deckung eines Abwehrspielers per Direktabnahme zur Führung für die C1 verwandeln. In der zweiten Hälfte kam es zu einigen unschönen Szenen , die der SR oftmals falsch bewertete . Durch großen kämpferischen Einsatz konnte der JFV auch die Schlussoffensive der Gäste überstehen und sicherte sich somit den ersten Sieg in der Landesliga.
Andreas Quinque