Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

JFV B1 mit einem 3:3 beim Landesligameister Eintracht Northeim

Mit einem Restaufgebot von zwölf einsatzfähigen Spielern reiste die Mannschaft nach Northeim und lieferte eine denkwürdige Partie ab. Nach 53 Spielminuten lag man eigentlich hoffnungslos gegen die spielstarken aber auch überhart spielenden Gastgeber zurück.

Trotzdem gaben die JFVer nie auf und kämpften bei tropischen Temperaturen um jeden Ball. Der Schachzug, Luca Rusalo als „hängende Spitze“ aufzubieten, erwies sich als Volltreffer. Mit drei Toren konnte er in diesem Spiel Glanzpunkte setzen.

Das große Ziel „Klassenerhalt“ hat die Mannschaft seit zwei Wochen schon erreicht-mit diesem Remis konnte sogar Platz acht in der Abschlusstabelle erreicht werden. „Die Saison hat unheimlich viel Kraft gekostet – der Akku ist leer – Saisonziel erreicht -„ so Trainer A. Quinque nach der Begegnung.